Das Original Krimi-Dinner

Lassen Sie sich kulinarisch entführen in das Reich der geheimnisvollen Kriminalgeschichten. Ein außergewöhnlicher Abend für Erbberechtigte, Detektive, Edgar Wallace Fans und mindestens eine Leiche.

Termine:

    - 01.09.2017: Die Nacht des Schreckens
    - 02.09.2017: Die Nacht des Schreckens
    - 10.11.2017: Ein Leichenschmaus
    - 11.11.2017: Ein Leichenschmaus
    - 02.03.2018: Hochzeit in Schwarz
    - 03.03.2018: Hochzeit in Schwarz
    - 04.05.2018: Die Nacht des Schreckens
    - 05.05.2018: Die Nacht des Schreckens
    - 01.06.2018: Der Teufel der Rennbahn (NEU im Programm!!!)
    - 02.06.2018: Der Teufel der Rennbahn (NEU im Programm!!!)

    • Sektempfang
    • 4-Gang-Menü
    • Theatershow

    Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 19:30 Uhr

    € 79,- pro Person

    Tickets kaufen|https://momente.shop/moment/original-krimi-dinner/


    "Die Nacht des Schreckens"

    Willkommen zur Geburtstagsfeier!Wirklich alle? Wurde nicht einer vergessen? Einer, den niemand, am wenigsten der Lord selber, sehen wollte? Ein dunkler Schatten aus der Vergangenheit, der Rache nehmen will und einen fürchterlichen Fluch auf Lord Ashtonburry legt.Wird der Fluch sich erfüllen? Fordert der dunkle Schatten auch andere Opfer?

    Lord Ashtonburry, wohlhabender Hausherr auf Schloss Darkwood – ein altehrwürdiges Herrenhaus in Schottland – feiert seinen 60. Geburtstag. Im Kreise seiner Familie und unterstützt durch die Mitglieder des Puddingclubs, eines Vereins zur Erhaltung des schottischen Brauchtums, wird gefeiert und ein delikates 4-Gänge-Menü serviert. Freunde, Wegbegleiter vergangener Zeiten – alles was Rang und Namen hat findet sich ein, um dieses Jubelfest zu begehen.


    "Leichenschmaus"

    Wir befinden uns in den frühen 60er Jahren in England. Eine illustre Gesellschaft trifft sich zu einem besonderen Anlass: Die Testamentseröffnung des wohlhabenden und unerwartet verstorbenen Lord Ashtonburrys. Die geladenen Gäste werden von seiner Witwe im Kaminzimmer des Schlosses an üppig dekorierten Tischen empfangen.
    Doch was sich während des delikaten Menüs abspielt, lässt mysteriöse Verwicklungen erahnen. Werden Sie einem der anwesenden Gäste zum Verhängnis? Starb Lord Ashtonburry tatsächlich eines natürlichen Todes?

    Schnell wird klar, dass jeder der Anwesenden einen mehr als triftigen Grund gehabt hätte, einen Mord zu begehen. 


    "Hochzeit in Schwarz"

    Kurz nach dem Tod ihres Vaters Lord Ashtonburry feiert Cora Tilling ihre lang ersehnte Hochzeit. Einige Familienangehörige sind darüber gar nicht begeistert. Sie setzen alles daran, dem jungen Glück jede Menge Steine in den Weg zu legen. Und so trüben üble Verdächtigungen die Feier.

    Wie kam der Bräutigam, der sonst all sein Geld verspielt, so überraschend zu Reichtum? Welches Geheimnis verbirgt die mittellose Braut?

    Und warum lässt der sonst so zuverlässige Pfarrer so lange auf sich warten?


    "Der Teufel der Rennbahn"

    Der sechste Teil der Ashtonburry-Chronik.
    Willkommen beim Ladies Day auf Royal Ascot! Auf dem legendären Race-Course in der Nähe von Windsor wird am Tag der großen Hüte viel Prominenz erwartet.

    Wir laden Mitglieder der Upper Class, Angehörige der Familie Ashtonburry und Teile der königlichen Familie ein zu einem erlesenen 4-Gänge-Menü bei diesem berühmten Pferderennen! Das Wettglück ist sicher auf der Seite unserer geschätzten Dinnergäste, aber Vorsicht – auf dem Turf geht der Tod um…

    Cora Tilling trifft beim Ladies Day auf der Rennbahn von Ascot zum ersten Besuch bei ihrem Erbonkel, Lord Mant, ein. Der wohlhabende Lord hat einen heißen Favoriten am Start des Gold Cup: „Satan“ heißt das unbändige Wunderpferd, der – schenkt man dem Munkeln der Buchmacher Glauben – vom Teufel selbst geritten wird.
    Schon bald macht Satan seinem Namen alle Ehre: Beim Training wirft er seinen Jockey ab und dieser stirbt. War es wirklich nur ein Unfall?
    Doch damit nicht genug: Als auch noch ein Mord geschieht, gerät Cora selbst in tödliche Gefahr und wird unversehens zur Hauptverdächtigen. In ihrer Not verständigt sie Richard Bourke, den Langzeitverlobten ihrer Stiefmutter. Wird es dem ehemaligen Chefinspektor von Scotland Yard gelingen, den Täter zu stellen, bevor es für Cora zu spät ist?
    Einem Rennpferd traut niemand etwas Böses zu… Oder liegt doch ein Fluch auf Satan, der auch der „Teufel der Rennbahn“ genannt wird?